Forum
Beitragsaufrufe
1220203

MCP Sound & MediaMatrosen in Lederhosen

Open Panel

FORUM - REGISTRIERUNG Sehr geehrter Besucher, zurzeit funktioniert die Registrierung aus Sicherheitsgründen nur über dieses "Kontaktformular". Bitte gebt dazu bei "Nachricht" euren Wunsch-Usernamen ein. Nachdem das Konto erstellt wurde, bekommt ihr eine Bestätigungsmail mit euren Login-Daten. Ihr könnt euch danach im Forum anmelden, Beiträge erstellen oder auf bestehende Themen antworten. "Registrieren".

× In dieser Kategorie geht es speziell um Themen zu Logic

Frage Logic Pro X oder Cubase Pro 10

Mehr
4 Monate 1 Woche her #1 von Heiner
Logic Pro X oder Cubase Pro 10 wurde erstellt von Heiner
ich habe mal eine Frage an die Wissenden,

kennt jemand den Unterschied zwischen Logic Pro X und Cubase Pro 10? Beide Programme sind ja so ziemlich Aktuell, jedoch unterschiedlich teuer. Da stellt sich mir natürlich die Frage, ob die Preise von Cubase mit ca. 555 EUR und Logic mit sage und schreibe ca. 200 EUR auch Qualitativ gewisse Unterschiede haben?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Tele
  • Teles Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Willkommen im Forum
Mehr
4 Monate 1 Woche her - 4 Monate 1 Woche her #2 von Tele
Tele antwortete auf Logic Pro X oder Cubase Pro 10
Das ist gar nicht so leicht zu beantworten.

Cubase und Logic sind zwei sehr professionelle DAW's, welche von vielen Produzenten weltweit eingesetzt werden. Irgendwann hat sich jeder mal mit einer dieser beiden Versionen beschäftigt. Wobei Mac- User nicht unbedingt bei Logic gelandet sind. Dazu kurz was aus der Geschichte.

Das in Relingen bei Hamburg sitzende Unternehmen "Emagic" wurde 2002 von Apple Computer gekauft. Kurz danach wurde die Weiterentwicklung von Logic für Microsoft Windows eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt an gab es Logic nur noch für Apple- User. Das hat natürlich auch bei den Musikmachern einiges verändert, da Windows- User sich nun nach anderen DAW's umschauen mussten.

Wer nun nicht eh schon auf seinem Windows Computer mit Cubase gearbeitet hat, hatte zumindest jetzt irgendwie den Zwang, sich das Programm einmal etwas näher anzuschauen.
Cubase kommt zur Zeit mit ca. 21 Gb und einem Preis von ca. 555 EUR (in der Pro- Version) inkl. Dongle daher und bietet mittlerweile eine Menge an Instrumenten mit welchen man wie bei Cubase gewohnt, Professionell arbeiten kann.

Logic dagegen kommt mit ca. 70 Gb und einem Preis von ca. 220 EUR daher. Logic bietet eine wesentlich größere Sample- Bibliothek als Cubase an, wobei der Preis etwas verwirrt. Das liegt jedoch daran, dass Logic ein reines Apple Kind ist. Da die Hardware bei Apple eh schon etwas teurer ist, kommt Apple mit diesem Preis seinen Usern etwas entgegen denke ich.

Logic und Cubase selbst kann man direkt so nicht vergleichen. Beide Programme spielen in der absoluten Oberklasse vieler Produzenten eine wichtige Rolle. Mir persönlich gefallen die etwas besseren Bearbeitungsmöglichkeiten von Audio und Midi bei Cubase besser, da sich gerade in der Version Cubase Pro 10 eine menge getan hat, wzb. Vario Audio welches irgendwie Melodyne ähnelt, sowie eine einfache und gut funktionierende Pitch Korrektur für Vocaltracks, welche sogar über Midi steuerbar ist, um nur zwei zu nennen.

Soweit erst einmal in Kürze! :)

Gruß Tele
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von Tele.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen