Forum
Anzahl Besucher
1170287

MCP Sound & MediaMatrosen in Lederhosen

Open Panel

Tonstudio Forum - Registrierung

Sehr geehrter Besucher, zurzeit funktioniert die Registrierung aus Sicherheitsgründen nur über dieses "Kontaktformular". Bitte gebt dazu bei "Nachricht" euren Wunsch-Usernamen ein. Nachdem das Konto erstellt wurde, bekommt ihr eine Bestätigungsmail. Ihr könnt euch danach im Forum anmelden, Beiträge erstellen oder auf bestehende Themen antworten. "Registrieren".

× Hier könnt ihr alles Posten, was in keines der anderen Themen passt.

normal Frage Datenschutzverordnung (DSGVO) auf meiner Webseite?

Mehr
4 Monate 5 Tage her - 4 Monate 5 Tage her #1 von Audiosonic
Hallo Tele,

ich habe hier auf deiner Seite deine Datenschutzerklärung gesehen. Ich selbst tu mich da ein wenig scher wenn ich ehrlich bin, wenn es um dieses Thema geht.

Ich habe gelesen, dass es ab dem 25. Mai 2018 inkrafttreten soll, und ich müsste mich da jetzt unbedingt mal Reinlesen. Wo hast Du deine generiern lassen? Oder anders gefragt, kann ich deine einfach für mich Kopieren?
Letzte Änderung: 4 Monate 5 Tage her von Audiosonic.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Tele
  • Teles Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Willkommen im Forum
Mehr
4 Monate 2 Tage her #2 von Tele
Hallo,

generell möchte und darf ich hier keine rechtlichen Fragen um das Thema Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beantworten. Theoretisch kannst Du meine hier auf der Seite gern Kopieren.

Aber, ich rate dir eine eigene auf deine Webseite hin zugeschnittene Datenschutzerklärung zu erstellen. Eventuell solltest Du dich zudem von einem Rechtsanwalt, welcher sich mit dem Thema Datenschutz auskennt beraten lassen. Das kostet zwar etwas Geld, ist aber besser als später mit Abmahnungen zu kämpfen.

Gruß Tele
Folgende Benutzer bedankten sich: Audiosonic

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her #3 von Audiosonic
Hm,

so eine Anwaltskanzlei möchte da auch bestimmt den einen oder anderen EURO einsammeln.

Was haltet ihr von einem Generator wie diesen hier:

https://www.e-recht24.de/muster-datenschutzerklaerung.html

oder eventuell diesen hier?

https://www.mein-datenschutzbeauftragter.de/datenschutzerklaerung-konfigurator/

Letztendlich kann es doch egal sein, wie diese erstellt wird. Die Jungs von E-Recht24 tauchen ja auch hier und da immer wieder mal auf. Da kann man doch schon auf der sicheren Seite sein oder nicht?

Vielen Dank schon mal.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Tele
  • Teles Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Willkommen im Forum
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #4 von Tele

Audiosonic schrieb: Was haltet ihr von einem Generator wie diesen hier:


ich halte von diesen Generatoren gar nichts.......... Ich würde ein paar Euronen in die Hand nehmen und einen Fachanwalt für IT- Recht oder einen Anwalt welcher sich speziell mit dem Thema "Datenschutzgrundverordnung" fachlich auskennt, aufsuchen und von diesem meine Webseite überprüfen lassen.

Alles andere wäre zumindest für eine gewerbliche Webseite fahrlässig.

Gruß Tele

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Tage her - 3 Monate 2 Tage her #5 von Audiosonic
Kurz vor toresschluss scheint von unserer Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel etwas Gegenwind um das Thema (DSGVO) zu kommen.
Hier in diesem Artikel kann man es nachlesen.

Ist es daher ratsam noch etwas zu warten, da sich der eine oder andere Punkt noch entschärfen könnte?
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Tage her von Audiosonic.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Tele
  • Teles Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Willkommen im Forum
Mehr
3 Monate 2 Tage her - 3 Monate 2 Tage her #6 von Tele

Audiosonic schrieb: Ist es daher ratsam noch etwas zu warten, da sich der eine oder andere Punkt noch entschärfen könnte?


Das würde ich dir keinesfalls empfehlen. Da wird irgendwo das Gefühl zu einer fraglichen Beruhigung geweckt.
Daher kann ich nur zu folgendem Raten.

1. Analysiere welche Daten auf deiner Seite erhoben und eventuell weitergesendet werden.
2. Erstelle zu diesen gefundenen Punkten eine Rechtlich einwandfreie Beschreibung in deiner Datenschutzerklärung.
3. Lasse dann all diese Punkte von einem IT- Fachanwalt für Datenschutz überprüfen und berichtige danach wenn es nötig sein soll.
4. Halte natürlch den von dir angegebenen sicheren Umgang mit den erhobenen Daten ein.

Das war es auch schon im großen und ganzen, was Du von deiner Seite aus zur DSGVO beitragen kannst und auch musst.

Ich gebe zu, dass es je nach Umfang der Seite einiges an Arbeit kosten kann. Inspirieren lassen kannst Du dich ja bei diversen kostenlosen Generatoren. Oder Du schaust dich wie im Eingangspost angefragt (natürlich ohne Grantie), auf meiner Seite um.


Beste Grüße
Tele
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Tage her von Tele.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Tag her #7 von Audiosonic
Hallo Tele,

danke für deine Erklärungen. Dann werde ich mich da wohl mal beimachen. Zum Glück habe ich am Wochenende genug Zeit für mein Vorhaben. :)

Danke und beste Grüße

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen